Archivierter Artikel vom 11.12.2016, 18:11 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Nach Hahn-Krise: Lewentz erhielt von SPD kleinstmöglichen Dämpfer

Roger Lewentz löffelt einen Teller Suppe. Dann tupft er sich mit der Serviette den Mund ab. Parteitage machen hungrig. In wenigen Sekunden wird Lewentz' Wahlergebnis zum Landesparteichef bekannt gegeben. Der Innenminister dürfte es in diesem Moment schon kennen. Klassischerweise bekommt der Kandidat einen kleinen Zettel vor der offiziellen Verkündung gereicht.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema