Archivierter Artikel vom 10.12.2020, 06:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Nach Expertengespräch im Bildungsministerium: Wissenschaftler empört über Hubig

Nach einem Expertengespräch im Mainzer Bildungsministerium haben gleich mehrere führende Wissenschaftler Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) Falschdarstellungen und verzerrte Wiedergabe ihrer Aussagen vorgeworfen: Eine Erklärung aus dem Bildungsministerium zu dem Treffen sei „mehr oder weniger reine Propaganda statt ernsthafter inhaltlicher Auseinandersetzung mit dieser Problematik“, schimpfte etwa der Leipziger Epidemiologieprofessor Markus Scholz.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema