Rheinland-Pfalz

Minister sieht Handlungsbedarf: Mertin will Asylrecht straffen

Entspannt sich die Lage nach Rekordzahlen an Asylklagen an den Gerichten? Der Präsident des erstinstanzlich zentral zuständigen Verwaltungsgerichts Trier, Georg Schmidt, hat zuletzt massive Mängel im Asylrecht beklagt, vor allem die Endlosschleifen mit ständig neuen Anträgen. Handlungsbedarf sieht auch Justizminister Herbert Mertin (FDP) im Gespräch mit unserer Zeitung.

Ursula Samary Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net