Plus
Rheinland-Pfalz

Mangelnde Hygienekonzepte und Ansteckungsgefahr: In den Kitas herrscht dicke Luft

Unter Erzieherinnen und Erziehern in Rheinland-Pfalz macht sich massiv Unmut über das Pandemiemanagement der Landesregierung breit. Seit Monaten gebe es „nur noch ein Offenhalten der Einrichtungen um jeden Preis“, und das trotz steigender Infektionen, schreibt Björn Dattner, Erzieher in einer Mainzer Kita, in einem Protestbrief an die Politik. Und nun würden mit der Maskenpflicht auch noch die Erzieher „als Sündenböcke hingestellt“, als diejenigen, die die Infektionen in die Kitas trügen, das sei ein Unding.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 4 Minuten
+ 233 weitere Artikel zum Thema