Archivierter Artikel vom 02.10.2012, 10:19 Uhr
Rheinland-Pfalz

Kurt Becks letzter großer Coup: Die SPD bleibt geeint

Noch einmal hat Kurt Beck sein gesamtes politisches Erfahrungswissen in die Waagschale geworfen. Mit der Kür Malu Dreyers zu seiner Nachfolgerin hat der scheidende Ministerpräsident nicht nur die Opposition überrascht, er hat auch sein wichtigstes Erbe bewahrt: die Geschlossenheit der SPD. Hinter niemand anderem hätten sich die Genossen so freimütig und überzeugt versammelt. Becks letzter großer Coup impft der vom Skandal am Nürburgring gebeutelten SPD neues Selbstbewusstsein ein.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net