Archivierter Artikel vom 21.10.2018, 19:18 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Klöckner kassiert bei Wiederwahl erneut Dämpfer

Die Bayern-Wahl in den Knochen, die Hessen-Wahl vor Augen: Mit 80,81 Prozent muss Julia Klöckner (45) bei ihrer Wiederwahl als CDU-Landesvorsitzende in Lahnstein erneut einen Dämpfer einstecken. Anders als nach der Schlappe bei der Landtagswahl 2016, als sie noch gut 85 Prozent erhielt, kassiert sie diesmal einen für viele Delegierte unerwarteten Denkzettel. Klöckner will ihn weglächeln: „Es ist ein ehrliches Ergebnis. Was will man anderes erwarten in diesen Zeiten?“

Von Ursula Samary Lesezeit: 3 Minuten