Archivierter Artikel vom 27.06.2017, 18:53 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Jung und zaudernd: Ministerin zahlt Lehrgeld

Anne Spiegel hat keine gute Zeit hinter sich. Die grüne Familien- und Integrationsministerin ist in die erste handfeste Krise ihrer Amtszeit getrudelt. Plötzlich machten Berichte die Runde, die 36-jährige Grüne sei überfordert in ihrem Amt. Die Oppositionsfraktionen CDU und AfD gossen kräftig Öl ins lodernde Feuer. Ihnen ist die liberale Asylpolitik Spiegels schon lange ein Dorn im Auge.

Lesezeit: 2 Minuten