Archivierter Artikel vom 20.09.2016, 21:39 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Hahn-Verkauf: Höchster Kaufpreis nicht bindend

Die Landesregierung geht beim angestrebten Verkauf des Flughafens Hahn in eine konkretere Phase. Dabei kommt es auch zu Neubewertungen. Offenbar wird das Gebot des höchsten Kaufpreises, bislang ein Paradigma der Landesregierung, nicht mehr als unumstößlich bindend erachtet. Wirtschaftsprüfer Martin Jonas, vom Land als doppeltes Netz zusätzlich neben dem Beratungsunternehmen KPMG engagiert, sieht durchaus Spielräume.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 76 weitere Artikel zum Thema