Archivierter Artikel vom 08.11.2016, 18:29 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Gewaltprävention: Land will in Grundschulen ansetzen

Der Amoklauf in München sowie die terroristischen Anschlägen in Ansbach und in einen Regionalzug nach Würzburg haben eine tiefe Verunsicherung ausgelöst. Die rheinland-pfälzische Landesregierung zog jetzt Konsequenzen und will ihre Präventionsarbeit gegen Islamismus und extremistische Gewalt verbessern. „Wir müssen schon in den Grundschulen ansetzen“, so Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) im Gespräch mit unserer Zeitung.

Lesezeit: 2 Minuten