Archivierter Artikel vom 13.10.2011, 08:43 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Für Häftlinge soll das Lebenleichter werden

Rheinland-pfälzische Gefangene sollen künftig länger Besuch haben können und einfacher in den Genuss von Haftlockerungen kommen. Das steht im Entwurf für ein einheitliches Strafvollzugsgesetz, auf das sich die Experten des Mainzer Justizministeriums gemeinsam mit neun weiteren Bundesländern nach eineinhalbjährigen Beratungen geeinigt haben. Kernpunkt: Die Gefangenen sollen möglichst früh und gründlich auf ihr späteres Leben in Freiheit vorbereitet werden.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema