Archivierter Artikel vom 13.07.2022, 20:37 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Freie Wähler zur Fluttragödie: Innenministerium beim Katastrophenschutz in der Pflicht

Stephan Wefelscheid geht es nach eigener Aussage zu langsam voran. Der parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler (FW)-Fraktion sagt: „Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn eine krasse Krise eingetreten ist, und man macht so weiter, als wäre nichts geschehen. Da bin ich auch ein bisschen sauer.“

Von Bastian Hauck Lesezeit: 2 Minuten
+ 1593 weitere Artikel zum Thema