Archivierter Artikel vom 23.05.2017, 19:40 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Flughafen Hahn: Ausschüsse sollen klären, wer gelogen hat

Eines steht fest: Einer lügt im Streit um das gescheiterte Verkaufsverfahren am Flughafen Hahn im Sommer 2016. Entweder die Landesregierung oder die Berater von KPMG. Strittig ist, wer welche Risiken angesprochen – und eventuell auch ignoriert hat. Die CDU-Opposition will nicht locker lassen und herausfinden, was wirklich geschah, bevor der verhängnisvolle Vertrag mit den Hochstaplern der chinesischen Shanghai Yiqian Trading (SYT) geschlossen wurde.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 9 weitere Artikel zum Thema