Rheinland-Pfalz

Familienministerium will mit 750.000 Euro helfen: Arme Kommune, leidende Kinder

Die desaströse Finanzlage vieler rheinland-pfälzischer Kommunen hat direkte Auswirkungen auf das Leben vieler Kinder. Die Formel lautet: Je ärmer die Kommune, desto höher die Kinderarmut. Je höher die Kinderarmut, desto häufiger brauchen Eltern Hilfe bei der Erziehung. Es kommt zur sogenannten Kinderwohlgefährdung – bis hin zur körperlichen Gewalt.

Carsten Zillmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net