Archivierter Artikel vom 10.05.2018, 14:31 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Erster? Letzter! Streit um den Breitbandausbau im Land

Spricht die Landesregierung von Digitalisierung, fallen oft die Begriffe „dynamisch“ und „Spitzenreiter“. Falsch ist das nicht. Es ist allerdings ein sehr gezielt gewählter Ausschnitt der Realität. Denn faktisch liegt Rheinland-Pfalz bei der Verfügbarkeit von 50 Mbit/s-Verbindungen noch immer auf dem letzten Platz aller westdeutschen Flächenbundesländer. Nur die „neuen“ Bundesländer kämpfen mit einer schlechteren Netzabdeckung. Trotzdem gibt es auch positive Entwicklungen.

Von Carsten Zillmann Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema