Archivierter Artikel vom 21.05.2021, 06:30 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Erste Einschätzung der Mainzer Staatskanzlei: Deubel muss wohl keinen Regress fürchten

Ex-Finanzminister Ingolf Deubel (71, SPD), der 2009 wegen des Nürburgring-Skandals seinen Hut nehmen musste, ist seine Pension von 6700 Euro plus Beihilfe im Krankheitsfall bereits sicher. Millionenschweren Regress für Investitionen, die in seiner Ära in die Eifel geklotzt wurden, muss er wohl auch nicht mehr fürchten, wie in der Antwort der Staatskanzlei auf die Anfrage des CDU-Abgeordneten und neuen Landtagsvizepräsidenten Matthias Lammert zu lesen ist.

Von Ursula Samary Lesezeit: 1 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema