Plus
Rheinland-Pfalz

Erneuter Schulstart: Welche Ausnahmen es gibt und wie nach den Osterferien getestet werden soll

Drei Monate nach der Aufhebung der Präsenzpflicht an den Schulen in Rheinland-Pfalz können seit dieser Woche wieder alle Kinder und Jugendlichen in ihren Klassenräumen unterrichtet werden. In allen bislang noch fehlenden Klassenstufen hat am Montag der Wechselbetrieb in geteilten Klassen begonnen, teilte eine Sprecherin des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums mit. „Schule lebt vom Austausch und vom Miteinander“, sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD). Ausnahmen vom Wechselunterricht soll es geben, wenn die Inzidenz – die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen – über 100 steigt.

Von Kathrin Hohberger/ Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten
+ 4183 weitere Artikel zum Thema