Archivierter Artikel vom 19.11.2011, 06:00 Uhr
Remagen

Demo in Remagen: Die Drahtzieher

An diesem Samstag kommt es in Remagen (Kreis Ahrweiler) zu einer Demonstration der rechten Szene. Nach dem gescheiterten Versuch der Kreisverwaltung Ahrweiler, den Aufmarsch der Neonazis zu verbieten, erwartet die Polizei inzwischen mehr als die 200 angekündigten Teilnehmer. Sie reisen erfahrungsgemäß vor allem aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz an. Federführend bei Planung und Durchführung ist jedoch das entlang des Rheins von Koblenz bis Bonn operierende „Aktionsbüro Mittelrhein“ um Sven Lobeck, Vorsitzender des NPD-Kreisverbands Koblenz, berichtet aktuell die linke Wochenzeitung „Jungle World“.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net