Archivierter Artikel vom 08.03.2012, 10:39 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

CDU stellt sich hinter Augustin – Rückschlag für Klöckner?

Lukas Augustin, in Untreueverdacht geratener CDU-Kandidat für die Mainzer Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, ist am Tag seiner fristlosen Entlassung als Geschäftsführer der Ingelheimer Stadtentwicklungsgesellschaft (Segi) in die Offensive gegangen. Seine Partei gibt ihm Rückendeckung: In einer Sondersitzung haben sich Mainzer Kreisvorstand und Stadtratsfraktion am Mittwochabend einstimmig hinter ihn gestellt.

Lesezeit: 4 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema