Archivierter Artikel vom 31.03.2014, 09:00 Uhr
Plus
Koblenz

Betreuungsgeld: Forscher rechnet mit mehr Anträgen

Mehr als 2700 Eltern haben in Rheinland-Pfalz laut Statistischem Bundesamt zwischen August und Dezember 2013 Betreuungsgeld bekommen. Der Sozialwissenschaftler Stefan Sell von der Hochschule Koblenz rechnet mit steigenden Zahlen. Einige Eltern von unter Zweijährigen verzichteten auf einen Kitaplatz, weil sie die Betreuungsqualität nicht überzeuge. „Der Bund muss mindestens ein Drittel der laufenden Betriebskosten übernehmen“, forderte Sell in einem Interview.

Lesezeit: 2 Minuten