Plus
Rheinland-Pfalz

Beschwerdebrief von Raab an den SWR: CDU verlangt nun Erklärung von Ministerpräsidentin Dreyer

Rundfunkkommission-Koordinatorin Heike Raab
Heike Raab (SPD), Staatssekretärin und Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa und Medien sowie Koordinatorin der Rundfunkkommission der Länder für das Vorsitzland Rheinland-Pfalz, sitzt während der Medientage Mitteldeutschland 2023 auf einer Bühne. Foto: Jan Woitas/picture alliance/dpa
Lesezeit: 2 Minuten

Die Sache rund um das Schreiben von Medienstaatssekretärin Heike Raab (SPD) an den Südwestrundfunk ist noch nicht ausgestanden. Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktion hat nun Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) aufgefordert, Position in der Angelegenheit zu beziehen.

Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktion hat mit einem Brief Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) aufgefordert, in der "Briefkopfaffäre" rund um Medienstaatssekretärin Heike Raab (SPD) Position zu beziehen. Dreyer solle erklären, ob sie sich die Erläuterungen der Staatssekretärin zu eigen mache, gibt die CDU-Fraktion in einer Mitteilung bekannt. Auch nach den Sitzungen des Medienausschusses des ...