Rheinland-Pfalz

Ausnahme in RLP: Kleine Kinder fallen nicht mehr unter Kontaktverbot

Rheinland-Pfalz hat bei den Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie eine Abweichung von der Bund-Länder-Vereinbarung beschlossen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) teilte mit, in der ab Montag wirksamen Landesverordnung seien Kinder bis einschließlich sechs Jahren von der Verschärfung der Kontaktbeschränkung auf einen Hausstand plus eine weitere Person ausgenommen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net