Mainz/Berlin

Ausflug nach Berlin gemeistert – Dreyers SPD-Vorsitz: Erfolg ohne Gewinner

Fast sechs Monate lang stand die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer an der Spitze der deutschen Sozialdemokratie. Die Triererin darf diesen Ausflug – gerade im Vergleich mit den glücklosen Vorsitzenden Martin „100 Prozent“ Schulz, Andrea Nahles oder ihrem Vorgänger Kurt Beck – als persönlichen Erfolg verbuchen. Gewinner gibt es allerdings keine.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net