Archivierter Artikel vom 30.06.2021, 07:00 Uhr
Plus
Mutterstadt/Mainz

AfD-Mann rastet vor Kreistag aus: Landesvorsitzender entschuldigt sich

Wegen des Verdachts der Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt das Polizeipräsidium Rheinpfalz gegen einen Politiker der AfD. Gegen den Mann laufe nach einem Tumult am Rande einer Kreistagssitzung des Rhein-Pfalz-Kreises ein Strafverfahren, sagte ein Polizeisprecher in Ludwigshafen. Den Ermittlungen zufolge soll der Politiker den Mutterstadter Bürgermeister Hans-Dieter Schneider (SPD) am Montag im Gesicht verletzt haben. Anlass war demnach, dass er nicht mit den Corona-Regeln einverstanden war.

Lesezeit: 2 Minuten