Archivierter Artikel vom 08.03.2016, 20:27 Uhr
Rheinland-Pfalz

AfD-Chef Junge: An der Spitze der Bewegung

Er zieht seit Monaten durchs Land – und wettert gegen die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel, gegen Volksverräter und Volksfeinde, „Ideologen“, „Populisten“ und „Flüchtlingsversteher“, „Bauchentscheider“ und „Bahnhofsklatscher“. In Koblenz, Mainz und Bad Kreuznach. In Neuwied, Bad Breisig und rund 20 anderen Orten. Der rheinland-pfälzische AfD-Chef Uwe Junge (58) fordert: „Frau Merkel, befreien Sie uns von Ihrer unsäglichen Unfähigkeit und treten Sie zurück!“ Er fordert eine Politik, die in erster Linie dem „deutschen Volk“ nutzt – nicht den Flüchtlingen, den „massenhaft einwandernden Analphabeten“.

Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net