Plus
Trier

Brutales Verbrechen in Trier: Wer hat Beatrix Hemmerle ermordet?

In der Nacht des 11. August 1989 wird Beatrix Hemmerle brutal in ihrer Trierer Wohnung ermordet. Die gebürtige Bingenerin verblutet vor den Augen ihres zwölfjährigen Sohnes. Auf der Flucht wirft der Täter seine blutverschmierte Jacke weg. Es ist die wichtigste Spur zum Täter, der immer noch auf freiem Fuß ist. Oder tot.

Von Dirk Eberz
Lesezeit: 7 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 02.12.2022, 14:00 Uhr