Archivierter Artikel vom 14.07.2016, 18:52 Uhr
Kreis Ahrweiler

Schwerer Unfall: Motorradfahrer stürzt in Stacheldrahtzaun

Weil er auf regennasser Fahrbahn zu schnell fuhr, kam ein 29 Jahre alter Motorradfahrer von der Straße ab, stürzte in einen Graben und kollidierte dort mit einem Stacheldrahtzaun.

Schwer verletzt wurde ein 29-jähriger Motorradfahrer, nachdem er in einen Stacheldrahtzaun gestürzt war.
Schwer verletzt wurde ein 29-jähriger Motorradfahrer, nachdem er in einen Stacheldrahtzaun gestürzt war.
Foto: Winkler

Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der junge Mann war am Nachmittag auf der Kreisstraße 47 zwischen Franken und Bad Breisig unterwegs gewesen und überholte ein Auto. Danach kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stürzte in den Graben. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Neuwieder Krankenhaus. Die Strecke war während der Bergungsmaßnahmen für eine Stunde gesperrt.