Plus
Ransbach-Baumbach

Projekt Paul ist in der Region fest verankert: Bildungsträger lehrt Langzeitarbeitslosen Alltagskompetenzen

img_0642
Teambesprechung bei den Mitarbeiterinnen von Paul (von links): Alina Penninger, Carsta Bertuch, Standortleiterin Elisabeth Dietz-Bläsner und Gabriele Herz.
Foto: Piehler Birgit/Birgit Piehler
Lesezeit: 4 Minuten

Seit mehr als 25 Jahren unterstützt das Projekt Arbeit und Lernen (Paul) Menschen mit einem besonderen Bedarf an Unterstützung. Es geht immer um Integration. Das betrifft nicht nur den Arbeitsmarkt, der Weg dort hin ist für Menschen oft mit persönlichen oder gesundheitlichen Hindernissen behaftet.

Mit Respekt und auf Augenhöhe, das hat sich Paul auf die Fahne geschrieben, will die vom Europäischen Sozialfonds Plus und vom Ministerium für Arbeit und Soziales geförderte Bildungseinrichtung in Ransbach-Baumbach qualifizieren und unterstützen. Jeder soll seinen Platz auf dem ersten Arbeitsmarkt finden können, doch nicht alle, die es versuchen, schaffen ...