Plus
Sohren

Highland Games in Sohren: Wenn der Kilt für einen Tag zum Lieblingsteil wird

Wenn der Kilt für einen Tag zum Lieblingsteil wird Foto: Dennis Irmiter

Grün-rot-kariert, schwarz-rot-kariert, schwarz-blau-kariert, Kilts in allen Farben und Variationen, getragen von gestandenen Männern, aber auch von zarten Frauen. Dudelsackklänge ertönen an verschiedenen Ecken, große Wagen, imposant geschmückt, mit viel Liebe zum Detail zusammengebaut – die Wiesen rund um die Sohrener Bürgerhalle haben sich am Wochenende wieder in schottische Highlands verwandelt. Zum mittlerweile 17. Mal fanden dort die Highland Games statt.

Lesezeit: 3 Minuten
44 Gruppen messen sich in insgesamt zwölf verschiedenen Wettkämpfen: Als ein Publikumsmagnet erwies sich auch dieses Mal wieder das Erdbungee, bei dem sowohl Kraft als auch ein gewisses Maß an Geschick gefragt waren. Das zeigte sich darin, dass auch eine zarte Frau auf Weiten kam, von denen einige der gestandenen ...