Plus
Mosel

Regen in Cochem-Zell: Hochwasser an der Mosel hält sich in Grenzen

Der überaus verregnete Schwerdonnerstag bleibt zwar nicht ohne Folgen für die Pegelstände an der Mosel und ihren Nebenflüssen. Allerdings erwartet die Hochwasservorhersagezentrale des Landesamtes für Umwelt kein dramatisches Hochwasser. So ist es einem Bericht von Freitagmorgen, 10 Uhr, zu entnehmen.

Lesezeit: 1 Minute
Für Cochem soll der Höchststand um die sechs Meter am Samstag oder Sonntag erreicht werden – abhängig davon, wann noch wie viel Regen fällt. Für den Pegel Trier könnte es noch zu einem Anstieg bis sieben Meter kommen. Elzbach rauschte schon vernehmbar an Möhnen vorbei Deutlich vernehmbar rauschte schon am Donnerstag der ...