Plus
Zell

Nach Übernahme durch Franzosen: ZGM soll weiterhin eigenständig operieren

Von David Ditzer
Die Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller ist an die französische Kellereigruppe Les Grands Chais de France (GCF) verkauft worden. Bereits mit Wirkung zum 26. April hat die GCF-Gruppe 100 Prozent der Unternehmensanteile erworben. Wie geht's auf dem Zeller Barl nun weiter?  Foto: Archiv Inge Faust
i
Die Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller ist an die französische Kellereigruppe Les Grands Chais de France (GCF) verkauft worden. Bereits mit Wirkung zum 26. April hat die GCF-Gruppe 100 Prozent der Unternehmensanteile erworben. Wie geht's auf dem Zeller Barl nun weiter? Foto: Archiv Inge Faust
Lesezeit: 3 Minuten

Mittlerweile hat die französische Kellereigruppe Les Grands Chais de France die Zeller Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller, kurz: ZGM, übernommen. Mehr als ein Jahrhundert lang befand sich das Unternehmen in der Hand der Gründerfamilie. Und wie geht's nun weiter?

Das Ende einer fast 140-jährigen Ära in der Moselstadt Zell ist inzwischen schon seit einiger Zeit besiegelt: Die Weinkellerei Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM) befindet sich nicht länger in den Händen der Nachfahren des Betriebsgründers Jacob Zimmermann. Bereits mit Wirkung zum 26. April hat die französische Kellereigruppe Les Grands Chais de ...