Thüringen

Eine Reise durch Thüringen zeigt: Im einstigen Todesstreifen steckt viel Leben

Wer mit Bedacht reist, wer spannende Erzählungen sucht, wer sein Tempo drosselt, der trifft auf Menschen und Regionen mit Geschichte(n). Einen wahren Schatz hütet in diesem Sinne das westliche Thüringen. Über die Narbe des Kalten Krieges ist längst Gras gewachsen, heute genannt: das Grüne Band. Diese einzigartige Landmarke ist reich an Natur und Gedenkstätten, an Aussichten und Einsichten.

Elmar Hering Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net