Archivierter Artikel vom 20.06.2016, 12:09 Uhr
Plus

Albanien: Durch das schöne Land der Skipetaren

„Wohin geht die Reise? Albanien?“ Vorstellungen von diesem Land hatte ich, ehrlich gesagt, keine. Balkan, nicht besonders gut beleumundet und irgendwie mehr als 40 Jahre von der Weltkarte verschwunden – wegen des durchgeknallten Diktators Enver Hodscha, einem Stalinisten, der mit allen Staaten brach und Albanien vollständig isolierte. Davon aber später mehr. Zunächst zum Heute: Die Albaner können sehr stolz sein, denn ihre Heimat wurde vor zwei Wochen beim „World Countries Award“ in Tirana zum „Besten Land der Welt“ gewählt. Die Albaner wurden außerdem mit dem begehrten Titel „Nettestes Volk des Planeten“ geehrt. Wer jemals in Albanien war, wird das kaum verwundern.

Lesezeit: 9 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema