40.000

Rund um Albstadt zum Traufgänger werden: Gleich sieben Premiumwege laden zu Rundgängen ein

Markus Müller

Um den Gipfel jagen Nebelschwaden, nur ab und zu hat die fast schon untergehende Sonne die Chance, ein magisch wirkendes Licht auf die Burg Hohenzollern zu werfen. Der Stammsitz des Hochadelgeschlechtes bei Hechingen wirkt, als sei er gerade aus einem Serienteil Harry Potters entsprungen. Sogar ein paar Raben fliegen jetzt um das gar nicht so alte Gemäuer, das erst vor ziemlich genau 150 Jahren fertiggestellt wurde. Wir stehen an der Traufkante der Schwäbischen Alb und haben einen Panoramablick auf den Burgberg gegenüber – wenn es Nebel, Wolken und Nieselregen zulassen.

Eigentlich sind wir ja nur die wenigen Hundert Meter vom Berghotel Zollersteighof auf dem Traufgang „Zollernburg-Panorama“ gewandert, um eben noch schnell am Abend vom 913 Meter hohen Zeller Horn ...
Lesezeit für diesen Artikel (573 Wörter): 2 Minuten, 29 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

RZ-Reisejournal
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!

Event-Kalender