Hunsrück

Kommentar zur „Nature One“: Großereignis bindet sehr viele Einsatzkräfte

Der Aufwand ist gigantisch. Für ein Festivalwochenende setzt der Veranstalter I-Motion Heerscharen von Mitarbeitern und Helfern ein, damit alles reibungslos über die Bühne geht. Und das klappte auch bei der 25. Auflage wieder. Diesmal mussten keine Bauern mit ihren großen Traktoren anrücken, um im Schlamm steckengebliebene Techno-Fans aus dem Acker zu ziehen.

Thomas Torkler Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net