Archivierter Artikel vom 09.05.2018, 12:44 Uhr
.

Badeseen in der Region

Ein Überblick über dei Badeseen in Rheinland-Pfalz.

1 Naturfreibad Thalhauser Mühle

Gute Laune im Naturfreibad Thalhauser Mühle: Das gilt für die Gäste ebenso wie für die Betreiber. Foto: Peter Bongard
Gute Laune im Naturfreibad Thalhauser Mühle: Das gilt für die Gäste ebenso wie für die Betreiber.
Foto: Peter Bongard

Lage des Sees: Das Waldschwimmbad Thalhauser Mühle im Landkreis Altenkirchen liegt mitten im malerischen Seelbachtal der Verbandsgemeinde Hamm.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 14 bis 20 Uhr, Samstag/Sonntag: 10 bis 20 Uhr,
spätester Einlass 19.30 Uhr

Eintritt: Einzelkarte für Erwachsene 3 Euro, für Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 2 Euro, für Schwerbehinderte 2 Euro. Strandkorb: 6 Euro.

Unser Insidertipp: Größtes Naturfreibad des Westerwaldes.

Infos: Telefon 02682/3420
www.hamm-sieg.de

2 Blauer See

Lage des Sees: Bei Vettelschoß

Eintritt: Der Eintritt kostet bei Aufsicht 3 Euro für Erwachsene, Kinder unter 6 sind frei, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zahlen nur 2 Euro. Abendtarif ab 17 Uhr: Erwachsene 2 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro.

Campingmöglichkeit: Campingplatz schließt sich an das Gelände an.

Unser Insidertipp: Der See ist täglich und bei jedem Wetter geöffnet. Eintritt kostet der Besuch am Blauen See nur, wenn Rettungsschwimmer der DLRG für die Sicherheit der Badenden sorgen.

Infos: Telefon 02645/4224
www.blauer-see-campingplatz.de

3 Dreifelder Weiher

Reizvolle Blicke über den Dreifelder Weiher.
Reizvolle Blicke über den Dreifelder Weiher.

Anfahrt: Richtung Dreifelden (Golfplatz etc.) oder Richtung Steinebach (Liegewiese, Bootsverleih)

Angebot: Surfen, rudern, schwimmen, wandern, Liegefläche (mit Kinderspielplatz) zum Sonnen,Tret- und Ruderbootverleih, Rad fahren, Nordic-Walking, Golf (18-Loch-Golfanlage in Dreifelden)

Kosten: Tageseintritt Liegewiese (Baden auf eigene Gefahr, keine Aufsicht) Kinder 3 bis 12 Jahre: 1,50 Euro, ab 12 Jahre 3 Euro; Verleih Tretboot: 8 Euro/Stunde; Verleih Ruderboot: 5 Euro/Stunde; Surfer, die ihr eigenes Brett mitbringen, zahlen 4,50 Euro Eintritt (kein Surfbrettverleih); Hunde nicht erlaubt.

Campingmöglichkeit: Haus am See, Telefon: 02662/7147, Internet: www.camping-hausamsee.de

Infos: Tourist-Information VG Hachenburg, Telefon 02662/958 339
www.hachenburger-westerwald.de

4 Postweiher

Postweiher
Foto: Landesamt für Umwelt, Wa

Adresse: Der Postweiher gehört zur Gemeinde Freilingen (VG Selters).

Angebot: Surfen, Segeln, Baden, Liegewiese mit Kinderspielplatz, Tret- und Ruderbootverleih, Wandern, Radfahren, Minigolfanlage und Windsurfschule mit Brettverleih, Beachvolleyball, Sandstrand

Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro, Schüler 2,50 Euro, Privatboot 2,50 Euro, Ruderboot (halbe Stunde) 2,50 Euro und Tretboot (halbe Stunde) 5 Euro

Campingmöglichkeit: Campingplatz Freilingen am Postweiher, Telefon 02666/242 526

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10 bis 20 Uhr (ab 18 Uhr Feierabendschwimmen zum halben Preis); Samstag/Sonntag/Feiertag: 9 bis 19 Uhr

Unser Insidertipp: Auf dem Campingplatz befindet sich eine Pizzeria; auf dem See gibt es eine Sprunginsel.

Infos: Campingplatz Freilingen am Postweiher,
Telefon 02666/242 526,
E-Mail: camping-freilingen@online.de
www.campingplatz-freilingen.de