Anzeige

Sind Frauen die besseren Biergenießer?

Am 21.11.19 findet von 19:30 – 21:00 das Lahnsteiner Damenbierseminar „Girls Only“ statt – Herren nicht erwünscht. Die beiden zertifizierten Bierbotschafterinnen IHK Monika Zaun und Donka Fohr präsentieren Biere von Frauen für Frauen auf ihre ganz eigene Art.

Dr. Markus FohrLesezeit: 2 Minuten

In vielen Köpfen ist leider nach wie vor einzementiert, dass der Bierstil Pils mit dem Begriff Bier im Allgemeinen gleichzusetzen ist. Sind die Köpfe weiblich so hat man oft den Eindruck, dass der Zement noch von einigen zusätzlichen kräftigen Stahlträgern gehalten wird. Und so lautet die weibliche Antwort auf die Frage „Darf ich Ihnen ein Bier reichen?“ häufig „Ich trinke kein Bier!“. Eine Einladung zu einem Bierseminar findet entsprechend die Entgegnung „Die gebe ich an meinen Mann weiter!“

Das Dilemma an der Sache ist: Neben dem Pils gibt es weltweit noch rund 150 weitere Bierstile. Unter diesen sind farblich bunte, süße, fruchtige, weinige, holzige bis hin zu sauren Bieren vertreten – und für diese ist Frau meist viel empfänglicher und offener als Mann. Sie weiß es nur nicht – und er auch nicht.

Moderatorinnen des Lahnsteiner Damenbierseminars im März 2017: Monika Zaun (links) und Donka Fohr (rechts)
Moderatorinnen des Lahnsteiner Damenbierseminars im März 2017: Monika Zaun (links) und Donka Fohr (rechts)
Foto: Lahnsteiner Brauerei

Die beiden genannten Damen wissen es, und so achten sie ganz genau auf einige wichtige Rahmenbedingungen, die bei der Organisation von Bierseminaren im Allgemeinen entweder gar keine oder zumindest keine entscheidende Rolle spielen:

  • Reines Damenbierseminar ohne Herren.
  • Weibliche Moderatorinnen.
  • Schönere und gemütlichere Dekoration.
  • Auswahl der verkosteten (Craft-)biere, Mischgetränke oder Cocktails.
  • Bier und Speisen (Food-Pairing).
  • Rolle der Frauen beim Brauen früher und heute.

Tischdekoration am Damenbierseminar
Tischdekoration am Damenbierseminar
Foto: Lahnsteiner Brauerei

Fruchtige Obsthäppchen – passend zur leicht salzigen Gose (links), Süßes passend zu schwarzem Doppelbock und „Megabock“ Rohminator
Fruchtige Obsthäppchen – passend zur leicht salzigen Gose (links), Süßes passend zu schwarzem Doppelbock und „Megabock“ Rohminator
Foto: Lahnsteiner Brauerei

Zentrale Bedeutung besitzt beim Damenbierseminar die Auswahl der Biere und der korrespondierenden Geschichten dahin gehend, dass dabei Damen beteiligt sein sollten. Biere aus Brauereien mit Braumeisterinnen oder Inhaberinnen sind ein Muss, genauso wie Historisches über die Rolle, die Frauen in der Bierbereitung spielten und noch heute spielen. Von diesen Beispielen existieren deutlich mehr als Mann und Frau denken – etwa die Strate-Schwestern in der Brauerei Strate in Detmold, Schwester Doris in der Klosterbrauerei Mallersdorf oder Katharina von Bora, die Gemahlin Martin Luthers.

Donka Fohr, Monika Zaun und das Team der Lahnsteiner Brauerei freuen sich auf Ihren Besuch!

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist bitten wir um rechtzeitige Voranmeldung per Email fohr@lahnsteiner-brauerei.de