Archivierter Artikel vom 25.11.2011, 20:49 Uhr
Plus

Zur Spitze aufschließen

Kein Teaser vorhanden

Doch die Vorzeichen haben sich geändert. Die Saarländer haben sich mit Ni Xia Lian, die für Luxemburg startet, verstärkt. Die zweifache Einzel-Europameisterin (1998, 2002) ist inzwischen zwar 48 Jahre alt, hat von ihrem Können aber kaum etwas eingebüßt. Entscheidender jedoch ist, dass durch den Zugang die Ungarin Maria Fazekas vom vorderen ins hintere Paarkreuz gerutscht ist. „Gegen Fazekas konnten wir in der vergangenen Saison immer zwei Punkte einkalkulieren“, erläutert TTG-Vorsitzender Joachim Lautebach. „Im hinteren Paarkreuz müssen wir diesmal das Spiel ausgeglichen gestalten. Vorne holen wir 3:1 Punkte, dazu ein Doppel, dann reicht’s.“ Mit einem Sieg könnte die TTG wieder zur Spitze aufschließen. ga