Archivierter Artikel vom 06.11.2012, 21:57 Uhr
Mainz

Zur Person: Leonard Reinecke

Leonard Reinecke ist seit Februar Juniorprofessor am Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität. Sein Schwerpunkt ist Online-Kommunikation.

Der 30-Jährige hat Psychologie in Hamburg studiert und war drei Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hamburg Media School, danach Post-Doc am Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Uni Mannheim.

In seiner Promotion hat Reinecke die positiven Auswirkungen von Unterhaltungsmedien auf das Wohlbefinden und die Psyche untersucht. Zu seinen Forschungsinteressen zählen die Themen Privatsphäre, Selbstoffenbarung und Interaktion im sozialen Netz sowie die Wirkung von Video- und Computerspielen. awa