Archivierter Artikel vom 26.01.2012, 18:04 Uhr

Zur Person: Als Filmstudent nach Hollywood

Carsten Kurpanek, 1976 in Würzburg geboren, studierte in Mainz Filmwissenschaft. Für zwei Semester war er Austauschstudent in Muncie, Indiana.

Carsten Kurpanek, 1976 in Würzburg geboren, studierte in Mainz Filmwissenschaft. Für zwei Semester war er Austauschstudent in Muncie, Indiana.

Dort hat er angefangen sich mit Schnitt auseinanderzusetzen und an eigenen Kurzfilmprojekten gearbeitet. Zwei seiner Filme liefen etwa auf dem Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken. In Muncie hat Kurpanek seine heutige Frau kennengelernt. 2007 zogen sie nach Los Angeles.

Bei „Verblendung“ hat Kurpanek den Cuttern Kirk Baxter und Angus Wall assistiert. Im vergangenen Jahr gewannen sie den Oscar für ihre Arbeit am David Fincher-Film „Social Network“.