Archivierter Artikel vom 30.08.2015, 20:43 Uhr
Plus
Berlin

Zu viele Studenten? Volle Hörsäle, aber leere Lehrstellen

Die Hörsäle an den Universitäten sind rappelvoll, gleichzeitig bleiben Zehntausende Lehrstellen unbesetzt. Doch während Wirtschaftsverbände Alarm schlagen, wirbt Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) weiter für das Studium. „Die jetzt studieren, sind die Rechtsanwälte, Zahnärzte und Ingenieure der 20er- und 30er-Jahre dieses Jahrhunderts, die wir brauchen“, sagte Wanka unserer Zeitung. Eine Debatte über zu viele Akademiker hält sie für „schädlich“.

Lesezeit: 2 Minuten