Archivierter Artikel vom 18.01.2018, 20:46 Uhr

Ziel: 77 000 Euro für Motorumbau in zwei Jahren wieder drin

Deponiegas mittels speziellem Motor für die Stromerzeugung einsetzen und mit der Einspeisevergütung einen Gewinn einfahren: Das Geschäftsmodell des Abfallwirtschaftsbetriebs auf der Meisenheimer Deponie rechnete sich – bis jetzt. Denn mit der Zeit nimmt das auf der Verstromung basierende Methangas ab. Mit einem effizienteren Motor kann auch die kleinere Menge Gas für eine lukrative Strom-erzeugung genutzt werden. Kosten des Motorumbaus: rund 77.000 Euro. Ein Betrag, der in zwei Jah-

ren wieder eingefahren ist. mz