40.000
Aus unserem Archiv

Zeller machen in Dörbach einen Fehler zu viel und verlieren

Kein Teaser vorhanden

Zells Jochen Köhler führte den Ball ins besagter 85. Minute quer vor seinem Tor, verlor ihn an einen Dörbacher, der ihn in die Schnittstelle der Viererkette passte. In diesen freien Raum war der eingewechselte Sebastian Kunkel gestartet. Er nahm den Ball auf und traf vorbei an Zells Keeper Daniel Konrath zum Siegtreffer in die Maschen. "Schade", fand das Zells Spieler Sascha Schmitz, der mit Co-Trainer Christian Bauer am Freitagabend in Dörbach das Sagen hatte. Coach Manfred Mähser ist noch krank, der Sportliche Leiter Christoph Braun im Urlaub. "Wir haben kämpferisch wieder eine sehr gute Leistung geboten, man hat das Mittwoch-Spiel nicht gemerkt. Durch diesen Fehler hat die glücklichere Mannschaft gewonnen", sagte Schmitz, der ab der 65. Minute für Tim Kiesewetter ins Spiel kam. Das glücklichere Team waren die Salmtaler, die ihr Punktekonto so auf 33 Zähler aufstockten. Die Zeller bleiben weiterhin Tabellenvorletzter, vier Punkte hinter dem rettenden Ufer.

Gegenüber der Mittwochpartie, dem 0:0 in Lambertsberg, hatten die Zeller auf zwei Positionen umgestellt. Konrath schaffte es, rechtzeitig dazu sein und stand daher für Oldie Ralph Clauß zwischen den Pfosten. Und Martin Mittler, der am Mittwoch aus beruflichen Gründen gefehlt hatte, rückte ebenfalls in die Startformation. Für ihn musste Nico Span raus.

In der ersten Hälfte waren die Gäste das bessere Team, allerdings ohne sich ernsthafte Torgelegenheiten herauszuarbeiten. "Das ist unser große Problem", weiß Schmitz, "wir spielen uns einfach zu wenig Chancen heraus." Eventuell wird das besser, wenn Winterzugang Tim Köhler oder auch Schmitz von Beginn an auflaufen können. So machen und tun die Zeller, aber es führt zu wenig. "In der zweiten Hälfte hat Dörbach dann mehr Druck gemacht und hatte auch zwei, drei richtig gute Chancen", berichtete Schmitz. Eine davon entschärfte Konrath glänzend. Aber in der 85. Minute war auch er machtlos.

Zell: Konrath – Martel, Mittler, Hajdari, Klaus, J. Köhler, Lauterborn, Peifer, Brausch (77. Akin), Materna (51. Span), Kiesewetter (65. Schmitz).

Nächste Aufgabe für Zell: am Mittwoch (19.30 Uhr) in Wallscheid bei der SG Laufeld. mb

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Donnerstag

6°C - 17°C
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

9°C - 18°C
Sonntag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!