Archivierter Artikel vom 22.09.2011, 09:25 Uhr
Worms

Worms: Mittags mit 3,6 Promille auf dem Mofa unterwegs

Als würden Auto und Mofa von alleine fahren: Die Polizei in Worms holte am Mittwoch gleich zwei Verkehrsteilnehmer mit viel zu viel Alkohol im Blut von der Straße.

Worms – Als würden Auto und Mofa von alleine fahren: Die Polizei in Worms holte am zwei Verkehrsteilnehmer mit viel zu viel Alkohol im Blut von der Straße.

Am Mittwochmittag wurde den Beamten ein betrunkener Mofafahrer in Worms-Pfeddersheim gemeldet. Am hellichten Tag gegen 13.15 Uhr ergab ein Atemalkoholtest den Wert von 3,66 Promillen. Es folgten Blutprobe und Sicherstellung des Mofas.

Ohne Führerschein

Etwa die Hälfte – 1,87 Promille – blies in der Nacht auf Donnerstag ein Autofahrer, der gegen 1 Uhr kontrolliert wurde. Auch bei ihm entnahmen die Beamten eine Blutprobe. Einen Führerschein konnten die Polizisten nicht sicher stellen: Der Mann besitzt keinen.