Archivierter Artikel vom 18.08.2010, 12:46 Uhr
Plus

Wohnhausbrand: Familie gerettet

Am frühen Mittwochmorgen, kurz nach 4 Uhr, kam es im Mayener Stadtteil Kürrenberg zu einem Brand, bei dem der Wohnbereich eines Einfamilienhauses komplett den Flammen zum Opfer fiel. Betroffen war ein Ehepaar mit sechs Kindern. Dank des beherzten und überlegten Handelns des Vaters konnte sich die Familie rechtzeitig aus dem brennenden Haus in Sicherheit bringen. Der Familienvater legte eine Leiter an das Fenster des Kinderzimmers an und konnte so die Kinder vor den Flammen retten. Wie der Mayener Wehrleiter Ferd Faber mitteilte, wurde Vollalarm gegeben. 42 Wehrkräfte waren im Einsatz.