Archivierter Artikel vom 29.06.2010, 09:42 Uhr
Plus

WM als Parallelwelt

Es ist doch immer wieder erstaunlich zu beo-bachten, was 11 bis 14 Fußballer mit einer ganzen Nation anstellen. WM – das heißt Ausnahmezustand rund um den Globus, das ist gelebte Begeisterung und Empörung für die Männer in kurzen Hosen. Letzteres erleben sie gerade in England, wo ja die Wiege des Fußballs stehen soll – aber die in die Jahre gekommenen Söhne statt Liebe nur Hiebe bekommen. Ähnlich groß ist das Lamento im Land des Noch-Weltmeisters Italien, in Frankreich zieht das blamable Aus der Equipe Tricolore sogar eine Untersuchungs-Kommission nach sich.

Lesezeit: 2 Minuten