Plus
Hamburg/Mainz

Wirtschaftsgigant steht sich selbst im Weg

Der Vorstandsvorsitzende des Hamburger SV, Bernd Hoffmann.
i
Der Vorstandsvorsitzende des Hamburger SV, Bernd Hoffmann. Foto: dpa (Archiv)
Lesezeit: 3 Minuten

Der nach dem FC Bayern umsatzstärkste Bundesligist tritt sportlich auf der Stelle, auch wegen merkwürdiger Führungsstrukturen. Am Sonntag empfängt der HSV Mainz 05.

Hamburg/Mainz - Der Hamburger SV ist seit einigen Jahren hinter dem FC Bayern München der umsatzstärkste Klub in der Bundesliga. Doch die Norddeutschen, die am Sonntag den FSV Mainz 05 empfangen, haben es nie geschafft, auch sportlich die zweite Großmacht neben den Bayern zu werden. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Eine ...