Archivierter Artikel vom 21.03.2018, 15:13 Uhr
Rhein-Lahn

Winter-Wahnsinn in der Kreisliga: 7 Spiele binnen 22 Tagen – Was die Flut an Absagen für Hobbykicker bedeutet

Dieser Winter hat viele Facetten. Mal Schnee, mal Sonne, mal beides – Freunde der (eis-)kalten Jahreszeit kamen in den vergangenen Wochen voll auf ihre Kosten. Bei Fußballern war das anders, ganz anders sogar. Statt auf dem Platz zu trainieren, um optimal vorbereitet aus der Winterpause zu kommen, standen Woche für Woche ungeliebte Laufeinheiten auf dem Plan. Wo es möglich war, wurde in die Turnhalle ausgewichen – oder man hat sich kurzerhand in Cage-Soccer-Anlagen eingemietet. Noch schlimmer als dieses witterungsbedingte Nicht-Trainingsprogramm ist das, was jetzt folgt: ein Frühjahr, in dem reine Amateure aus den untersten Ligen ein Pensum absolvieren müssen, das mit dem der international vertretenen Profiklubs locker mithalten kann.

Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net