Archivierter Artikel vom 08.01.2011, 13:32 Uhr
Plus
Braubach

Willkommen im Hundenähstübchen

Nur die Züge, die in einigen Metern Entfernung am Rheinufer vorbeipoltern, sind lauter als das Rattern der Nähmaschine. Karin Werner hört sie nicht. Dafür wohnt sie schon zu lange in ihrer Wohnung in Braubach (Rhein-Lahn-Kreis), von deren Wohnzimmer aus sie auf die Bahnschienen blickt. Dafür ist sie zu vertieft in ihre Arbeit. Die blaugrauen Augen starr auf die auf- und abjagende Nadel fixiert, gleitet ein Band mit bunt bedrucktem Soff langsam durch ihre Finger.

Lesezeit: 6 Minuten