Archivierter Artikel vom 05.04.2013, 06:00 Uhr
Plus

Wiesbaden: Eine unglückliche Familie betreibt Ursachenforschung

„Das Leben ist doch wirklich eine Wundertüte“, sagt Vater Johann zu seinem Sohn Otto. Und Mutter Anne pflichtet ihm bei: „Wir sind auf einer Mission. Zur Bildung der Erde sind wir berufen.“ Sohn Otto glaubt ihnen nicht. Um die Sehnsucht nach dem nicht gelebten Leben und um Projektion nicht erreichter Ziele auf das eigene Kind geht es in Martin Heckmanns Stück „Vater Mutter Geisterbahn“, das zurzeit in der Wartburg in Wiesbaden gespielt wird.

+ 2 weitere Artikel zum Thema