40.000
  • Startseite
  • » Wieder nur ein Punkt für den TuS Holzheim - Jetzt hilft nur ein kleines Wunder
  • Aus unserem Archiv

    Wieder nur ein Punkt für den TuS Holzheim – Jetzt hilft nur ein kleines Wunder

    Kein Teaser vorhanden

    Heiko Ohl versucht, seinem Team von der Bank aus die richtigen Hilfestellungen zu geben, doch die TuS-Akteure scheinen dem Abstiegskampf nicht immer gewachsen zu sein. 
Foto: Andreas Hergenhahn
    Heiko Ohl versucht, seinem Team von der Bank aus die richtigen Hilfestellungen zu geben, doch die TuS-Akteure scheinen dem Abstiegskampf nicht immer gewachsen zu sein.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Vor allem die Art und Weise, wie sich die Rot-Weißen bei einem nicht von ungefähr tief im Tabellenkeller festgenagelten Kontrahenten präsentieren, lässt selbst bei den größten Optimisten im Lager der Rheinland-Pfälzer kein Happy End mehr erwarten. "Das war ein Gegner, der nicht wollte und auch nicht konnte", war Ohl umso enttäuschter, dass seine Sieben nicht über ein Remis hinauskam.

    "Das haben wir uns selbst zuzuschreiben", flüchtete sich der erfahrene Übungsleiter nicht in branchenübliche Ausreden, sondern analysierte das Geschehen in der Waldhessenhalle gewohnt sachlich. "Das war unsere mit Abstand schlechteste Saisonleistung. Es kommt einiges zusammen. Druck, Nervosität und Verunsicherung hemmen. Wir haben vorne viele Chancen vergeben, in der Abwehr teilweise katastrophal agiert. Da reicht es eben selbst gegen einen derart schwachen Gegner nicht. Zudem fehlt in vielen Situationen auch das letzte Quäntchen Glück, das man einfach braucht."

    Dabei sah es zu Beginn der zweiten Halbzeit so aus, als könnten die Holzheimer die so dringend benötigten beiden Punkte ihrem Konto gutschreiben, nachdem Frank Dittmar gerade auf 16:12 erhöht hatte. Doch sein TuS fiel wieder in den alten Trott zurück. "Unbegreiflich, was wir alles weggeschmissen und welche Fehlpässe wir uns geleistet haben", konnte Ohl kaum fassen, was sich vor seinen Augen ereignete. Die Holzheimer machten den HSG-Keeper Krätzig stark. Die Nordosthessen drehten den Spieß zwar um, doch der TuS kam noch einmal zurück.

    Beim 31:29 schienen sie dem so ersehnten Auswärtssieg nahe zu sein. Doch dann legten sich die Gäste wieder selbst Steine in den Weg. Selbst nach dem 31:31 bot sich auf den buchstäblich allerletzten Drücker noch zweimal die Gelegenheit, mit einem blauen Auge davonzukommen. Doch Christoph Stahl vergab einen Strafwurf, und André Avemann kam wenig später aus dem Rückraum nicht an Krätzig vorbei. So blieb's beim enttäuschenden Remis, das den TuS Holzheim trotz aller verbliebenen rechnerischer Optionen der Landesliga ein gewaltiges Stück näher brachte...

    Von unserem Redakteur Stefan Nink

    HSG Eitra/Oberhaun: Krätzig - Ley, Balic (5), Köhler (2), Kienast (2), Rüger (11/10), Koch (5), Kruse (4), Schnell (1), Houston (1), Streckhardt.

    TuS Holzheim: Müller, Steckel - Kolhagen, Weber (5/2), Dittmar (4), Ohl (3), Stahl (4/1), Herold (1), Kah (2), Bittkau (2), Avemann (8/7), Jung (1), Baum (1).

    Schiedsrichter: Jörg Schäfer / Bernd Schäfer (TV Hüttenberg).

    Zuschauer: 150.

    Zeitstrafen: 8:5.

    Siebenmeter: 10/10 : 10/7.

    Spielfilm: 1:2, 3:4, 6:5, 8:8, 12:12, 12:15 - 12:16, 22:24, 25:24, 27:26, 29:31, 31:31.

    Nächste Oberliga-Aufgabe für die Holzheimer: am Samstag, 14. April, 19.30 Uhr, in Diez gegen den TV Gelnhausen.

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 10°C
    Sonntag

    3°C - 6°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!